Gutenberg – Einführung und Tutorials

Einführung zu Gutenberg

Gutenberg ist die neue Bearbeitungsoberfläche für die Inhalte einer WordPress-Seite. An die Stelle eines einzigen Eingabefensters sind nur sogenannte Blöcke getreten.

Hier lernen Sie, wie Sie die Beitragsübersicht anpassen und welche Anpassungsmöglichkeiten es gibt. Damit erfahren Sie auch, wie sie oben gehaltene Beiträge und Entwürfe direkt in der Übersicht erkennen. Ich zeige Ihnen, wie sie einen Beitrag erstellen, wie sie Blöcke hinzufügen, wie sie Vorschauen anzeigen.

Danach erfahren Sie noch den Unterschied zwischen Entwurf, öffentlichen, privaten und passwortgeschützten Beiträgen.

Wie das Veröffentlichungsdatum Ihres Beitrags anpassen können. Welche Auswirkung verschiedene Beitragsformate haben. Außerdem zeige ich Ihnen, wie sie die URL, also die Webadresse, Ihres Beitrags anpassen können.

Ich zeige Ihnen die Bedeutung von Kategorien und Schlagwörtern.
Welche Bedeutung hat ein Textauszug?
Sie lernen auch, wie sie die Kommentarfunktion von WordPress ein und ausschalten und WordPress mit anderen Blogs verbinden.
Zum Schluss zeige Ich noch, welche Möglichkeiten sie haben, den Gutenberg an Ihre persönlichen Vorlieben anzupassen. Also die Anordnung der Werkzeugleiste, den Spotlight-Modus und Vollbildmodus oder wie Sie bestimmte Blöcke aus der Vorschlagsliste entfernen.

WordPress – Einführung

Ich freue mich Ihnen heute mein erstes WordPress-Tutorial-Video zu präsentieren. In diesem Video gibt es eine Rundtour und den Einstieg in die grundlegenden Funktionen einer mabaart.de-Wordpress-Intstallation zu sehen. Sie lernen hier:

  • Wie sie sich an ihre Webseite anmelden und abmleden
  • Wie WordPress gundlegend aufgebaut ist und wo Sie was finden
  • Wie sie die Menüführung anpassen
  • Die grundlegende Widgetbedienung
  • Wie Sie das Design anpassen mit dem WordPress-Customizer
  • Wie sie Plugins verwalten – installieren und deinstallieren
  • Welche Werkzeuge zur Verfügung stehen
  • Welche Einstellungen verfügbar sind und was sie bewirken
  • Eine Einführung zu Kommentaren
  • Was Permalinks sind
WordPress Tutorial 1