WordPress-Tutorials

Einführung zu Gutenberg

Nach meinem ersten Gutenberg-Tutorial zu WordPress musste ich feststellen, dass ein „kleines Tutorial“ locker auch mal eine halbe Stunde lang gehen kann. Deshalb habe ich mich entschlossen eine ganze Tutorial-Reihe daraus zu machen, die in kleinere Abschnitte aufgespaltet ist, damit Sie die Information leichter finden, die Sie suchen. Gutenberg ist die „neue“ Bearbeitungsoberfläche für die Inhalte einer WordPress-Seite. An die Stelle eines einzigen Eingabefensters sind nun sogenannte Blöcke getreten. Jeder Block erfüllt eine eigene Funktion in Ihrem Webauftritt und sie finden untenstehend eine wachsende Liste der einzelnen Standardblöcke, die in der WordPress-Grundinstallation zu finden sind. Desweiteren werden auch noch Blöcke erklärt, die durch Erweiterungen (sogenannte Plugins) hinzukommen, wie ein Slider oder das Kontaktformular.


Einführung in den WordPress-Editor

Hier lernen Sie, wie Sie die Beitragsübersicht anpassen und welche Anpassungsmöglichkeiten es gibt. Ich zeige Ihnen, wie sie einen Beitrag erstellen, wie sie Blöcke hinzufügen, wie sie Vorschauen anzeigen. Sie lernen hier auch, wie Sie die URL ihres Beitrags anpassen können. Zum Schluss zeige Ich noch, welche Möglichkeiten sie haben, den Gutenberg an Ihre persönlichen Vorlieben anzupassen. Also die Anordnung der Werkzeugleiste, den Spotlight-Modus und Vollbildmodus.


Blockübersicht – Verwendung von Blöcken zur Gestaltung

Der Absatz-Block

Erlernen Sie hier die grundlegende Arbeit mit Text in WordPress. Hier erfahren Sie, wie sie Schriftgröße, Schriftfarbe, Hintergrundfarbe, Links und spezielle Schrifteinstellungen ändern.

Der Überschrift-Block

Der Listen-Block

Der Video-Block

Der Cover-Block

Wiederverwendbare Blöcke

Der Bild-Block

Galerie-Block

Spalten-Block

Gruppen-Block


Mitgliederbereich mit wp-members verwalten

Wie verwalte ich Beiträge, Seiten und Menüs, die nur für Mitglieder sichtbar sein sollen? Hier erfahren Sie es.